27.06.2019
Sebastian Haider ist Bürgermeisterkandidat

Auf der Sonderversammlung der Freien Wähler Vilsbiburg wurde Sebastian Haider zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand gestern im Nebenraum der Pizzeria Milano eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Freien Wähler Vilsbiburgs statt. Einziger Tagesordnungspunkt war der Vorschlag der Vorstandschaft für einen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl 2020.

Vorsitzender Sebastian Haider konnte 16 Wahlberechtigte begrüßen,  immerhin 36% der  Vereinsmitglieder nahmen an diesem wichtigen Ereignis teil. Er erklärte, dass sich der Vorstand zusammen mit dem Fraktionssprecher Josef Sterr neben mehreren informellen Gesprächen zweimal in einer Vorstandsitzung zur Aussprache und Beratung getroffen haben. Mehrere Namen standen zur Auswahl, aber der Vorstand  einigte sich darauf Sebastian Haider als Kandidaten in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorzuschlagen. Darüberhinaus legte man einen frühen Zeitpunkt zur Bekanntgabe fest, damit sich der Kandidat in der Bevölkerung vorstellen kann.

Fraktionssprecher Josef Sterr übernahm die Vorstellung und Wahl, wobei sich die Versammlung auf Abstimmung per Handzeichen einigte. Aus der Mitte der Versammlung wurde noch Stadträtin Doris Pollner als Alternativ-Kandidatin vorgeschlagen, allerdings lehnte sie eine Kandidatur ab.

Mit 15 Ja-Stimmen, einer Enthaltung und der schriftlichen Zustimmung eines Vereinsmitgliedes wurde Sebastian Haider zum Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler Vilsbiburg für die Kommunalwahl 2020 eindeutig gewählt.

Der 34-jährige  weiß was auf ihn zukommt, als Sohn des Noch-Bürgermeisters Helmut Haider hat er direkt miterlebt wie anstrengend und zeitaufwändig der Bürgermeisterjob ist. Trotzdem traut er sich zu als Bürgermeister zu kandidieren, da er sich der Unterstützung seiner Familie sicher ist und sich die Wahlkampfunterstützung der Freien Wähler erhofft.

Derzeit arbeitet der ausgebildete Grundschullehrer im Kindergarten St.Marien in Kumhausen. Dort ist er stellvertretender Leiter und hat sich Führungsfähigkeiten erarbeitet. Seit 5 Jahren ist er im Stadtrat, hat die Jungen Freien Wähler im Landkreis Landshut mitgegründet und ist Vorsitzender des FW-Ortsvereins. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.