20.06.2019
FW-Erfolg: Einbahnregelung zurückgebaut

Bahnunterführung Mozartstraße ist wieder beidseitig befahrbar

Vilsbiburg: Auf Antrag von Stadtrat Sebastian Huber (Freie Wähler) wurde die unsinnige Einbahnregelung, die auf eine SPD-Initiative zurückgeht, an der Bahnunterführung in der Mozart Straße zurückgebaut. Jetzt ist sie seit Dienstag wieder beidseitig befahrbar. Um die Verkehrssicherheit für Fußgänger zu erhöhen beantragte die SPD-Fraktion die Bahnunterführung als Einbahnstraße auszuschildern. Allerdings kam es zu langen Staus in den Stoßzeiten und zu viel Kritik durch die Autofahrer. Sebastian Huber beantragte auch einen Fußgängerstreifen. Er wurde vom Bauhof auf Probe  mit gelben „Lego-Steinen“ abmarkiert und soll später zu einem richtigen Gehweg ausgebaut werden. Begegnungsverkehr ist mit reduzierter Geschwindigkeit weiterhin möglich.